Auel, Jean M.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sie heiratete mit 18 Jahren und war schon 5-fache Mutter, bevor sie mit dem Studium von Mathematik, Physik und Elektronik an der "Portland State University" begann.
    Jean Marie Auel, geboren am 18. Februar 1936 in Chicago ist eine amerikanische Schriftstellerin.

    Sie heiratete mit 18 Jahren und war schon 5-fache Mutter, bevor sie mit dem Studium von Mathematik, Physik und Elektronik an der "Portland State University" begann.

    Sie arbeitete in verschiedenen technischen Berufen, bevor sie, nach ihrem MBA 1976, die Recherchen für ihren ersten Roman Clan of the Cave Bear (Ayla und der Clan des Bären) begann. Dazu verbrachte sie viel Zeit in Büchereien und machte sogar ein einzeitliches Überlebenstraining mit. 1986 wurde das Buch verfilmt.

    In den folgenden Jahren hat sie den Erdenkinder-Zyklus fortgeführt.

    Jean M. Auel lebt mit ihrer Familie in Oregon

    Der Erdenkinder-Zyklus:
    01. Ayla und der Clan des Bären (2000) - The clan of the cave bear (1980) Zur Rezi
    02. Ayla und das Tal der Pferde (2002) - The valley of horses (1982) Zur Rezi
    03. Ayla und die Mammutjäger / Mammutjäger (1986) - The mammoth hunters (1985)
    04. Ayla und das Tal der grossen Mutter (2002) - The plains of passage (1990)
    05. Ayla und der Stein des Feuers (2002) - The shelters of stone (2002)
    06. Ayla und das Lied der Höhlen (März 2011) - The land of painted caves (2011)



    de.wikipedia.org
    www.aylaswelt.de

    207 mal gelesen