Asimov, Isaac

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1. Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen oder durch Untätigkeit zu Schaden kommen lassen.
    2. Ein Roboter muss den Befehlen eines Menschen gehorchen, es sei denn, solche Befehle stehen im Widerspruch zum ersten Gesetz.
    3. Ein Roboter muss seine eigene Existenz schützen, solange dieser Schutz nicht dem ersten oder zweiten Gesetz widerspricht.
    I, Robot mit Will Smith ist die "Verfilmung" von Asimovs Roman I, Robot. Daher kennt wohl jeder die drei Gesetzte der Robotik (Übrigens hat Asimov ebenfalls den Ausdruck "Robotik" "erfunden") die eigentlich in allen Science-Fiction Geschichten erwähnt werden. Isaac Asimov, geboren am 2. Januar 1920 in Petrowitsch Russland (ehemalig Sowjetrussland) gilt als größter Autor des SciFi-Genres. Seine Visionen aus den 1950er Jahre sind bahnbrechend für die Entwicklung des Genres und vieles erscheint uns heute nicht mehr utopisch, da es fast schon alltäglich ist. Alleine die fernen Planeten, intergalaktische Imperien und Föderationen sind für uns noch in ferner Zukunft.
    Nur wenigen ist bekannt, dass er Eugene W. Roddenberry kannte und bei der Entstehung von Star Trek - Der Film als wissenschaftlicher Berater mit half.

    Es ist schwer seine Werke in eine einheitliche chronologische Abfolge zu bringen, da viele Bücher aus Kurzgeschichten und/oder Fortsetzungsromanen aus Zeitschriften stammen. Nichtsdestotrotz ist sein Schaffen gewaltig; etwa 500 Bücher (Romane und Sach- Fachbücher) sowie unzählige Kurzgeschichten gehören zu seinem Schaffenswerk. Die nachfolgende Liste ergibt sich aus dem Wikipedia-Artikel und ist also weder vollständig und nicht unbedingt richtig.

    [wise=info]Wer möchte kann sich gerne beteiligen und diesen Artikel erweitern / bereichern.[/wise]

    Asimov starb am 6. April 1992 in New York an AIDS. Die Infektion war das Überbleibsel einer Bypass-Operation (Bluttransfusion) von 1983.


    Science-Fiction

    Die Roboter-Kurzgeschichten:
    Die Sammlung wird von Asimov als die erste in der Liste aufgeführt, aber nicht den Roboter-Romanen zugeordnet.

    Alle Robotergeschichten - The complete robot (1982)/Sammlung von 31 Kurzgeschichten aus der Zeit von 1940 bis 1976. (Sammelband der drei Romane)
    Ich, der Robot (1952) - I, Robot (1950)
    Geliebter Roboter (1966) - Earth is room enough (1957)
    Der Zweihundertjährige (1978) - The bicentennial man and other stories (1976)

    Die Roboter-Romane:
    Die Stahlhöhlen / Der Mann von drüben (1971) - The caves of steel (1954) - Zur Rezi
    Die nackte Sonne / Mord unter fremder Sonne (1960) - The naked sun (1957)
    Der Aufbruch zu den Sternen /Aurora oder der Aufbruch zu den Sternen (1985) - The robots of dawn (1983)
    Das galaktische Imperium (1985) - Robots and Empire (1985)

    Die Imperium-Romane:

    Die frühe Foundation-Trilogie (1985) / Sammelband der drei Romane
    Radioaktiv ...! / Ein Sandkorn am Himmel (1960) - Pebble in the sky (1950)
    Sterne wie Staub (1960) - The stars, like dust (1951)
    Der fiebernde Planet / Ströme im All (1960)- The currents of space (1952)
    Anmerkung: Obwohl in Buchkatalogen immer die oben genannte Reihenfolge aufgezählt wird, lässt die Handlung der drei Romane eigentlich auf eine andere chronologische Reihenfolge schließen:
    Sterne wie Staub: Es sind erst wenige Planeten der Galaxis besiedelt (einige tausend), die genaue Anzahl und die Reihenfolge der Besiedelung gelten als bekannt. Die besiedelten Planeten befinden sich alle noch mehr oder weniger in der Nähe der Erde, das Zentrum der Galaxis wurde noch nicht erreicht. Es gilt als allgemeiner Konsens, dass die Planeten von der Erde aus besiedelt wurden.
    Der fiebernde Planet: Die Menschheit hat sich über einen Großteil der Galaxis ausgebreitet. Der Planet Trantor, der spätere Hauptplanet des Galaktischen Imperiums, ist ebenfalls besiedelt, und Trantor ist ein sehr bedeutendes Königreich. Das galaktische Imperium existiert jedoch noch nicht.
    Radioaktiv...!: Spielt in der zweiten Hälfte des ersten Jahrtausends des Galaktischen Imperiums, dessen Hauptplanet Trantor ist. Einige Archäologen versuchen zu beweisen, dass die Menschheit von der Erde stammt. Dies wird von der öffentlichen Meinung außerhalb der Erde jedoch als unsinnig angesehen.

    In der Liste des Autors wird als Reihenfolge Der fiebernde Planet, Sterne wie Staub und Radioaktiv…! angegeben.

    Vorgeschichte der Foundation-Trilogie
    :
    Die Rettung des Imperiums (1989) - Prelude to foundation (1988)
    Das Foundation-Projekt (1995) - Forward the foundation (1991)

    Die ursprüngliche Foundation-Trilogie:
    Die Foundation-Trilogie /Sammelband der drei Romane
    Der Tausendjahresplan (1966) - Foundation (1951)
    Der galaktische General (1959) - Foundation and empire (1952)
    Alle Wege führen nach Trantor (1960) - Second Foundation (1953)

    Fortsetzung der Foundation-Trilogie:
    Die Suche nach der Erde (1984) - Foundation's edge (1982)
    Die Rückkehr zur Erde (1987) - Foundation and earth (1986)

    Lucky-Starr-Romane:
    Lucky Starr / Gift vom Mars (1981) - David Starr, Space Ranger (1952)
    Lucky Starr im Asteroidengürtel / Flug durch die Sonne (1964) - Lucky Starr and the pirates of the asteroids (1953)
    Lucky Starr auf der Venus / Im Ozean der Venus (1974) - Lucky Starr and the oceans of Venus (1954)
    Lucky Starr im Licht der Merkursonne / Im Licht der Merkur-Sonne (1974) - Lucky Starr and the big sun of mercury (1956)
    Lucky Starr auf den Jupitermonden / Auf den Monden des Jupiter (1974) - Lucky Starr and the moons of jupiter (1957)
    Lucky Starr und die Saturnringe / Die Ringe des Saturn(1974) - Lucky Starr and the rings of saturn (1958)

    Alle Romane erschienen in Deutschland gesammelt in Lucky Starr – Sechs Abenteuer in einem Band

    Sonstige Science-Fiction-Romane:
    Die phantastische Reise (1983)
    Das Ende der Ewigkeit (1958) - The end of eternity (1955)
    Die phantastische Reise (1983) - Fantastic voyage (1966)
    Lunatico oder die nächste Welt (1972) - The gods themselves (1972)
    Doktor Schapirows Gehirn (1988) - Fantastic voyage II: Destination Brain (1987)
    Nemesis (1990) - Nemesis (1989)
    Einbruch der Nacht (1997) - Nightfall (1990) mit Robert Silverberg
    Kind der Zeit - Child of time / The ugly little boy (1991) mit Robert Silverberg
    Der positronische Mann / Der 200 Jahre Mann (1998) - The positronic man (1993) mit Robert Silverberg


    Kurzgeschichtensammlungen:
    Wasser für den Mars (1960) - The martian way and other stories (1955)
    Unendlichkeit x 5 (1966) - Nine tomorrows (1959)
    ?? - The rest of the robots (1964)
    ?? - Through a glass, clearly (1967)
    SF-Kriminalgeschichten (1969) - Asimov's mysteries (1968)
    Und Finsternis wird kommen / Der Todeskanal / Vergangene Zukunft (1973) - Nightfall and other stories (1969)
    ?? - The Best New Thing (1971)
    ?? - The early Asimov or eleven years of trying (1972)
    Best of Asimov (1983) - The best of Isaac Asimov (1973)
    ?? - Have you seen these? (1974)
    Das Ende der Dinosaurier / Landung ohne Wiederkehr (1977) - Buy Jupiter and other stories (1975)
    ?? - The heavenly host (1975)
    ?? - The dream - Benjamin's dream & Benjamin's bicentennial blast (1976)
    ?? - Good taste (1976)
    ?? - Three by Asimov (1981)
    Wenn der Wind sich dreht (1987) - The winds of change and other stories (1983)
    Cosmos Utopia - The edge of tomorrow (1985)
    ?? - It's such a beautiful day (1985)
    ?? - The alternate Asimovs (1986)
    ?? - Science fiction by Asimov (1986)
    ?? - The best science fiction of Isaac Asimov (1986)
    Roboterträume (1988) - Robot dreams (1986)
    ?? - Other worlds of Isaac Asimov (1987)
    Azazel (2004) - Azazel (1988)
    ?? - All the troubles of the world (1989)
    ?? - Franchise (1989)
    ?? - Robbie,(1989)
    ?? - Sally (1989)
    ?? - The Asimov chronicles: fifty years of Isaac Asimov (1989)
    Robotervisionen (1992) - Robot visions (1990)
    ?? - The complete stories volume 1 (1990)
    ?? - Cal (1991)
    ?? - The complete stories volume 2 (1992)
    Gold (1995) - Gold (1995)
    Zauberland (1997) - Magic (1996)

    Kriminalromane:
    Experiment mit dem Tod - The death dealers / A whiff of death (1958)
    Die letzte Pointe schreibt der Tod - Murder at the ABA / Authorized murder (1976)

    Kurzgeschichtensammlungen
    :
    Die bösen Geschichten der schwarzen Witwer - Tales of the black widowers (1974)
    Neues von den "Schwarzen Witwern" - More tales of the black widowers (1976)
    Die "Schwarzen Witwer" bitten zu Tisch - Casebook of the black widowers (1980)
    S. 13 und andere Geschichten aus dem Union Club - The union club mysteries (1983)
    Die "Schwarzen Witwer" laden zum Bankett - Banquets of the black widowers (1984)

    Sachbücher
    :
    Geschichte der Biologie - A short history of biology
    Opus 200, Band 1. (1988) - Opus 200 (1979)
    Opus 200, Band 2. (1979) - Opus 200 (1979)
    Das Wissen unserer Welt
    Vom Kosmos zum Chaos. Eine Reise durch die Welt der Elementarteilchen
    Die exakten Geheimnisse unserer Welt.
    Kosmos, Erde, Materie, Technik.
    Bausteine des Lebens
    Warum Krieg?
    Der lange Marsch durch die Zeit (1995)
    Außerirdische Zivilisationen (1981)
    Drehmomente. (1977)
    Von Zeit und Raum. Menschliches Maß und kosmische Ordnung
    Veränderung! 71 Aspekte der Zukunft
    Buch der Tatsachen
    Wege und Irrwege der Naturwissenschaft (1959)
    Weltall ohne Grenzen. Von der flachen Erde zum gekrümmten Raum - The Universe (1967)
    Die Schwarzen Löcher (1979) - The collapsing universe. The Story of Black Holes (1977)
    Die Wiederkehr des Halleyschen Kometen – Die rätselhafte Geschichte der Kometen.
    Wie alles anfing – Auf den Spuren der Evolution: Die Entstehung des Menschen, der Erde und des Universums
    Roboter. Maschinen wie Menschen / mit Karen A. Frenkel
    ... ... ...

    428 mal gelesen