Aichner, Bernhard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schriftsteller und Fotograf
    Bernhard Aichner, geboren 1972, lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck.

    Nachdem er mit 17 Jahren das Gymnasium abgebrochen hatte arbeitete er in Innsbruck als Kellner und Fotolaborant. Während dieser Zeit begann er dann auch mit dem Schreiben. 1992 absolvierte er doch noch die Matura, studierte anschliessend Germanistik und machte die Fotografie zu seinem Beruf. Er hat an zahlreichen Kunstkatalogen mitgearbeitet und für die österreichische Zeitung "Kurier" gearbeitet.

    Sein erstes Werk als Schriftsteller "Babalon" handelt über Geschichten von Begegnungen und Trennungen, Liebe und Sehnsucht und Einsamkeit.

    Seit 2010 veröffentlicht er die Max-Broll-Krimis.

    Bücher des Autors:
    Babalon / Erzählungen (2000)
    Das Nötigste über das Glück (2004)
    Nur Blau (2006)
    Schnee kommt (2009)
    Nur blau (2012)
    Totenfrau (2014) Zur Rezi

    Max Broll-Reihe:
    01. Die Schöne und der Tod (2010)
    02. Für immer tot (2011)
    03. Leichenspiele (2012)


    de.wikipedia.org
    www.bernhard-aichner.at
    Weiterführende Links
    Facebook
    https://www.facebook.com/max.broll

    340 mal gelesen